Live Cams - Das Erotik-Erlebnis - Live chatten mit heißen Girls - Jetzt kostenlos testen
  • Masken - BDSM

  • Warum spielen im Bereich BDSM & Fetisch Masken so eine große Rolle?

    Wir alle tragen die ganze Zeit Masken, nur bemerken wir es irgendwann nicht mehr, weil wir sie irgendwann so oft und lange getragen haben, dass wir sie mit unserer Persönlichkeit gleichsetzen. Wenn wir nun tatsächliche Masken aufsetzen, können wir uns von den alltäglichen Rollen lösen und in andere schlüpfen. Das kann unheimlich befreiend und erregend zugleich sein. Und genau das ist der Grund, warum im Bereich BDSM & Fetisch die Maske einen so großen Stellenwert hat. Sie dient als Utensil und Ritual, um für einen bestimmten Zeitraum eine andere Identität , ein anderes Selbstverständnis anzunehmen. Da wird aus der erfolgreichen Geschäftsfrau für die Dauer eines erotischen Rollenspiels die devote Sklavin, die es genießt, von ihrem nun strengen, im Alltag jedoch auf Augenhöhe agierenden Partner Befehle zu empfangen und diese auszuführen. Oder umgekehrt.

    Wir führen unterschiedliche Modelle an Masken aus unterschiedlichen Materialien, welche sich für unterschiedliche Arten von Rollenspielen eignen.

    Ob Sie lieber Lack, Leder oder Latex auf der Haut spüren, ist letztlich Geschmackssache. Jedes Material fühlt sich etwas anders an und jeder muss für sich rausfinden, ob ihm Lack, Leder oder Latex am besten gefällt. Doch jenseits vom Gefühl des Materials auf der Haut ist die Ausführung der Maske wesentlich entscheidender. Es gibt Masken, die sowohl Augen, Nase als auch Mund frei lassen. Es gibt jedoch ebenso die Variante, die lediglich kleine Löcher zum Atmen durch die Nase besitzt. Je mehr eine Maske Sie von der Außenwelt abschneidet, je weniger Löcher für die Reizaufnahme sie besitzt, desto stärker müssen Sie Vertrauen in Ihren Partner bzw. Ihre Partnerin haben, desto schwächer ist also Ihre Position. Im Bereich BDSM & Fetisch wird gezielt mit diesem Machtgefälle, mit Dominanz und Unterwerfung gespielt.

    Manche Frauen genießen es sehr, wenn sie durch eine Maske weder sehen noch hören können und vielleicht zusätzlich durch einen (integrierten) Knebel am Sprechen gehindert werden.

    Allerdings gilt das nicht bloß für Frauen. Auch viele Männer genießen es, sich mit Hilfe einer solchen Maske vollkommen ihrer Partnerin unterzuordnen. Neben dieser vollkommen geschlossenen Ganzkopfmaske mit und ohne integrierten Knebel gibt es die Ausführung mit lediglich einer Öffnung für den Mund, die allerdings durch einen Reißverschluss geschlossen werden kann. Diese Maske erlaubt zwar das Sprechen, doch ist man trotzdem völlig von der Außenwelt abgeschnitten und der Partner oder die Partnerin hat die Macht darüber, ob der Reißverschluss geöffnet oder geschlossen ist. Im Bereich devoter Rollenspiele ist diese Maske sehr beliebt, wie Sie sich vielleicht vorstellen können. Denn durch den Reißverschluss kann der dominante Part seine Macht im Bereich des Kopfs sehr gut ausleben.

    Für devote Rollenspiele ebenfalls sehr beliebt sind Masken mit einem integrierten Dildo, der sich im Idealfall sogar noch aufpumpen lässt. Diese Modelle sind durchaus fies, denn der Dildo verhindert wie ein Knebel das Sprechen. Anders als ein Knebel dringt der Dildo jedoch tiefer in den Mund ein, wodurch sich das Gefühl des Ausgeliefertseins verstärk. Wenn dieser Dildo nun auch noch aufgepumpt werden kann - und wirklich aufgepumpt wird -, dann verstärkt sich diese Empfindung abermals. Dieses Ausgeliefertsein bedeutet sowohl für den devoten als auch den dominanten Part einen unheimlichen Lustgewinn.

    Sie müssen indes kein Anhänger des BDSM sein, um eine Maske in Ihr Liebesspiel integrieren zu können. Normaler Sex wird durch das Tragen einer Maske ebenfalls deutlich aufregender.
    4.8 / 5.00 of 20 Sweet-Sin customer reviews | Trusted Shops